NACH DER GEBURT

In den ersten Wochen nach der Geburt ist es wichtig sich viel Zeit zu nehmen, um sich in das neue Leben einzufinden. Früher hatten wir Rituale und Traditionen, welche uns in dieser Zeit begleitet haben.

In einem gemeinsamen Gespräch können wir schon während der Schwangerschaft herausfinden, welche Vorbereitungen Sie treffen können um das Wochenbett zu gestalten. Um Ihnen Sicherheit und Vertrauen in dieser Zeit zu geben, biete ich Ihnen folgendes an:

Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett wird als die Zeit bezeichnet in der sich das Leben mit einem Neugeborenen einspielt, das Stillen in Gang kommt, die Gebärmutter sich zurück bildet und eventuelle Wunden heilen. Diese Zeit dauert ungefähr 6-8 Wochen. Anfangs besuche ich sie täglich, im Verlauf des Wochenbetts werden je nach Bedarf die Abstände der Besuche größer.

Während den Hausbesuchen unterstütze und berate ich Sie unter anderem beim Stillen und bei der Ernährung Ihres Babys. Ich beobachte die Nabelheilung und berate Sie bei eventuellen Blähungskoliken. Die Hebamme kontrolliert die Rückbildung der Gebärmutter und es bleibt immer Zeit für Gespräche, welche auf Ihre besondere Situation eingehen.

Stillberatung

Gerne informiere ich Sie auch schon in der Schwangerschaft über das Stillen. Wir besprechen Ihre Erwartungen und Befürchtungen um Ihnen so Vertrauen und Sicherheit in Ihre Fähigkeiten zu geben, Ihr Kind zu stillen.

Während des Wochenbetts unterstütze ich Sie beim richtigen Anlegen an die Brust und informiere Sie umfassend über das Stillen.

Sie haben die ersten 8 Wochen Anspruch auf die Hilfe einer Hebamme. Zusätzlich können Sie bei Fragen und Problemen rund um das Stillen oder die Ernährung Ihres Kindes, auch noch nach dieser Zeit die Betreuung einer Hebamme in Anspruch nehmen.

Rückbildungsgymnastik

Bevor Sie mit der Rückbildungsgymnastik beginnen, sollten alle Umstellungs- und Heilungsprozesse, die das Wochenbett begleiten, abgeschlossen sein. Also so ungefähr acht Wochen nach der Geburt ist es sinnvoll durch gezieltes Training den Beckenboden zu stärken. Wenn Sie wieder ein Gefühl für Ihren Beckenboden entwickelt haben, dehnen sich die Übungen auf Bauch, Rücken und Po aus. Sie haben die Möglichkeit Ihr Baby in den Rückbildungskurs mitzubringen.

Die Kosten des Rückbildungskurses werden von Ihrer Krankenkasse übernommen, wenn Sie den Kurs innerhalb neun Monate nach der Geburt Ihres Kindes abgeschlossen haben.

Rückbildungsgymnastik

Möchten Sie sich zu einem Kurs anmelden?

Dann rufen Sie mich einfach an, oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Rückbildungsgymnastik (mit Kind): Donnerstag, 10:00 bis 11:30 Uhr

Birgit Otto
Hebamme
Tel.: 0731 – 481850
Mobil: 0152 – 08779474
birgit.otto@hebammen-ulm-wiblingen.de